Anspruchsvolle Treppe aus Cortenstahl

Treppenviertel, Hamburg-Blankenese

An einem der schönsten Grundstücke im Hamburger Treppenviertel sollte eine extravagante, aber praktikable Treppe aus Cortenstahl erstellt werden.

Herausforderungen: Die Treppe sollte frei liegend über dem Gelände in extremer Hanglage verlaufen. Für die Ausgestaltung der Stufen und die Berechnung der Treppenform musste auf den 18 lfm. ein Winkel von über 90° sowie ein Höhenversatz von 4 m berücksichtigt werden. Auch mit dem Thema Rutschhemmung mussten wir uns befassen.

Erste Handskizzen kamen von der Architektin Isabell Feest. Nach einem Aufmaß durch unser Montageteam vor Ort, haben wir inhouse die Konstruktionspläne erstellt. Im Folgeschritt hat unsere Konstruktion mit der Umsetzung begonnen. Unter der Treppe, für den Betrachter nahezu unsichtbar, verläuft eine Stützkonsole, damit die Treppe nicht schwingt oder bei größerer Belastung durchhängt. Auf den Stufen haben wir zur Rutschhemmung schmale gut 5 mm erhabene Cortenstahl-Streifen quer zum Treppenverlauf angebracht. Zwei aufrechte Schwerter, an der Treppe angeschweißt, tragen einen sehr schmalen und somit sehr edel wirkenden Handlauf aus einem 32 mm breiten Edelstahlrohr.

Die gesamte Treppe wurde in Einzelsegmenten im Werk vormontiert und vor Ort durch unseren Montagetrupp zügig zusammengesetzt.

Individuelle Einfassungen, Hochbeete und Sitzmöbel aus Cortenstahl

Porsche Holding, MOONCITY, Salzburg

Für das neue Prestige Projekt der Porsche Holding „MOONCITY“ sollte das Außengelände mit unterschiedlichen Elementen aus Cortenstahl gestaltet werden. In Kooperation erfolgten die Fertigung und der Aufbau diverser Hochbeete, Wegeinfassungen und Sitzmöbeln mit Holzauflage.

„MOONCITY“ ist das Innovations- und Kompetenz- und Erlebniszentrum für neue und elektrische Mobilität in Salzburg. Insgesamt entstanden in nur 5 Wochen Vorarbeit, also von der ersten Konstruktion bis zur Umsetzung, zwölf individuelle Einfassungen, Hochbeete und Sitzmöbel aus Cortenstahl. Die Montage vor Ort wurde von unserem Partner, der Firma Wilking Garten und Landschaftsbau aus Halle (Westf.) durchgeführt.

Referenzen von
Götterfunken

Menschen und Gärten sind Individuen – ihre Geschmäcker sind verschieden, ihre Voraussetzungen nicht immer gleich.

Aus diesem Grund fertigen wir viele Aufträge auf Maß. Form, Farbe, Größe oder Material – Sie entscheiden. Wir setzen um, was zu Ihnen und Ihrem Garten passt.

Einen Auszug aus unseren erfolgreich abgeschlossenen Götterfunken Projekten finden Sie hier in unseren Referenzen.

Vielleicht bringen wir Sie damit auf ganz neue Ideen …

Beidseitig beleuchtetes Ortsschild

Schlierbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf

Nach der 700 Jahr Feier im kleinen Örtchen Schlierbach, sollte ein beleuchtetes Ortseingangsschild aus Cortenstahl erstellt werden. Einen ersten Entwurf sendete uns der Kassierer der Ortsgemeinschaft. Die individuellen Elemente des Ortes sollten grafisch möglichst exakt übernommen werden. Durch unsere Grafiker wurden die Elemente lasergeeignet digital aufbereitet.

Da das neue Ortsschild beidseitig beleuchtet sein sollte, wurde eine 12 Volt Technik im Innenteil vorgesehen die mittels einer 30% lichtdurchlässigen Acrylscheibe ein harmonisches Leuchtbild abgibt.

Um einen unschönen Schattenwurf und Lichtspiegelungen zu vermeiden, wurde im Innenteil eine Trennwand eingesetzt. So kann die Stele in beide Richtungen leuchten, ohne das eine Seite die andere beeinflusst.

Begehbarer Brunnen und Mauerverkleidung aus Cortenstahl

Maximilianpark, Hamm

In diesem öffentlichen Park sollte eine maßgenaue Mauerverkleidung mit Gefäßen sowie ein individueller und begehbarer Brunnen aus Cortenstahl entstehen.

Herausforderung: Die Mauer (mittlerweile fast 40 Jahre alt) augenscheinlich ein Halbkreis, jedoch mit teils deutlich abweichenden Rundungen. Daher wurde zunächst ein exaktes Aufmaß vor Ort erstellt, einzelne Segmente gefertigt und diese vor Ort final verschweißt.

Der Brunnen musste so ausgestaltet sein, dass auch spielende Kinder im Park bedenkenlos darauf spielen könnten. Daher wurde er extra stabil gefertigt. Das darunter liegende GFK Becken erhielt zusätzlich eine Stütze, so dass der Brunnen mehrere 100 Kg problemlos tragen kann.

Kreisverkehr mit Hochbeeten aus Cortenstahl

Für die Gestaltung eines öffentlichen Kreisverkehrs sollten Hochbeete aus Cortenstahl gefertigt werden.

Die Herausforderungen: Es wurden unsichtbare Querstreben am Boden für einen dauerhaft stabilen Halt benötigt. Außerdem sollten die Hochbeete mehrfach sektioniert werden, da die Größe ansonsten vor Ort nicht handlebar gewesen wäre. Zusätzlich war eine deutliche Neigung im Profil eingeplant. Die geraden Seiten konnten problemlos gekantet werden. Die radialen Seiten benötigten ein separates Laserteil als Rand, das per Hand aufgeschweißt (und später geschliffen) wurde.

GESTALTUNG DES AUßENBEREICHS

Huf-Haus, Montabaur

Wassertisch, Terrassenelemente und Hochbeete aus Cortenstahl

Kundengarten Münsterland

Rahmen und Motivwände aus Cortenstahl

Ernst Benary Samenzucht GmbH, Hann Münden

Für den Mustergarten dieses Samenzuchtunternehmens sollten Rahmen und individuelle Sichtschutzelemente aus Cortenstahl gefertigt werden. Die Rahmen, gefertigt als U-Profile, sind mit Lochabständen von 50 cm zur Anbringung von Bannern mittels Expander versehen.

Torlösungen

Insbesondere bei Gartentoren sind die Anforderungen an individuelle Lösungen sehr groß. Die lichte Weite ist oftmals nicht standardisiert und Drückergarnituren sollten zum Umfeld passen. Hier zwei Lösungen aus dem Sommer 2019.

Dachbegrünung

Götterfunken GmbH

(postalisch) 

Kirchstraße 4
48308 Ottmarsbocholt

Tel.: +49 2598 97701-06
Fax: +49 2598 97701-68

info@goetterfunken.design

(Lager und Abholung)

An der Windmühle 13e
48308 Ottmarsbocholt

info@goetterfunken.design

Musterausstellung
Brakelstraße 24 (gegenüber)
48308 Ottmarsbocholt

Öffnungszeiten / Anfahrt

Folge uns
Finde uns
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner